Mit Selbst-Reflektion und Work-Life Balance zum Vorstand

Als neues Vorstandsmitglied der Mainova AG bringt Martin viel frischen Wind und vor allem neue Ansätze mit in die Konzernstruktur. Diese für einen Vorstand unorthodox erscheinenden Methoden haben nicht nur Vertrauen zwischen den unterschiedlichen Organisationsebenen geschaffen, sondern auch für die ein oder andere lustige Begegnung gesorgt. Die für ihn so wichtige Kommunikation auf Augenhöhe sowie das Entwickeln und Einstehen für die eigenen Werte sind Teil seines Erfolgsrezepts. Auch die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist ein wichtiges Tool für ihn die ihn in der Vergangenheit auch sportlich weitergeholfen hat und ihm u.a. zur deutschen Meisterschaft im Karate verhalf. Des Weiteren teilt Martin mit uns, wie es seine beiden Söhne tagtäglich schaffen ihn von jeder noch so anstrengenden Arbeitssituation abzulenken und so ihre Belange ganz oben auf seiner Agenda platzieren.